Stockholms skärgårdsstugor logotype

Yxlan Stockholms skärgård sturgor
Kleine Dörfer gibt's überall

Stockholm Schärengarten

Hier haben wir Information über die Stockholmer Schären, als Teil unserer persönlichen Betreuung gesammelt, dann wir wollen dass Sie gut vorbereitet für Ihren Urlaub in den Schären fühlen.

Klicken Sie bitte auf die jeweiligen Ortsnamen um mehr über die Gegenden, in welchen wir Häuser vermieten, zu lesen: Värmdö, Ljusterö, Nacka, Dalarö-Ornö, Tyresö, Norrtälje und Furusund.

Der Stockholmer Schärengarten ist mit seinen 30 000 Inseln ein einzigartiges Urlaubsparadies. Vor ca. 800 Millionen Jahren begann sich der Stockholmer Schärengarten aus dem Meer zu erheben. Seitdem haben Faktoren wie Inlandseis, Küstenklima, Landwirtschaft sowie die hier lebenden und arbeitenden Menschen einen einzigartigen Schärengarten geschaffen.

Die Bevölkerung der Schären ging über die Jahrhunderten verschiedenen Tätigkeiten nach. Kleinbäuerliche Landwirtschaft und Fischerei waren die häufigsten Erwerbstätigkeiten, auf mehreren Inseln gab es auch Bergbau. Natürlich war auch die Seefahrt immer ein wichtiger Bestandteil der Schärenbevölkerung.

 

Stockholm skärgård Svartsöt stugor
Wasser ist überall vorhanden! Hier ein Binnensee auf Svartsö

Als gegen Ende des 19. Jahrhunderts und Anfang des 20. Jahrhundert die  Stockholmer begannen die Inseln zu besuchen um sich zu erholen war dies für die  der Schären eine willkommene Möglichkeit ihre Dienstleistungen und  Waren den Touristen anzubieten.
Im frühen 20. Jahrhundert gab es ein Dampfschiffshafen in jeder Bucht, es wurden Pensionen und Kurhotels sowie schöne Sommerhäuser für die Oberschicht und das wohlhabende Bürgertum gebaut. Seitdem sind die Schären ein beliebtes Erholungsgebiet und Touristenziel, ohne Massenexplosion. Der Tourismus haltet sich in Rahmen und es gibt noch große Gebiete mit schöner und unberührter Natur.

Es gibt viele Ferienhäuser in den Schären. Die meisten Häuser sind im mittleren Schärengarten in Ferienhausgebieten mit eigenen Stränden und nahe zur Natur. Zu den größeren Inseln in der Küstennähe gibt es Brücken oder Fährverbindungen. Die Inseln weiter draußen am Meer haben meistens auch regelmäßige Fähreverbindungen, aber um die ganz kleinen Inseln zu erreichen benötigt man ein eigenes Boot oder mit Taxiboot fahren. Im Winter, wenn das Meer zugefroren ist, muss man Luftkissenfahrzeuge und Hubschrauber verwenden um weiter raus in die Schären zu kommen.

Sonnenbaden, Schwimmen, Angeln, Vogelbeobachtung, Segeln, Kajakfahren, Reiten, Radfahren und Wandern sind nur einige der Aktivitäten die angeboten werden. Es gibt viele spannende Aktivitäten und Abenteuer für Kinder und Erwachsene. Es gibt Fahrradverleihe auf der meisten Inseln sollte der Hausbesitzer nicht Fahrräder zur Verfügung stellen können.

fiske fishing angeln

Fischen ist auch sehr beliebt.

Ein Boot ist das beste Verkehrsmittel in den Schären. Wenn Sie selbst kein Boot besitzen gibt es regelmäßige Bootverbindungen mit schönen und modernen Booten. Die vielen Inseln sind sehr unterschiedlich und eignen sich gut für Tagesausflüge. Es gibt zahlreiche Kajakverleihe und organisierte Kajaktouren. Es gibt auch einige Vermieter von Motor-und Segelbooten. Einige unserer Hauseigentümer haben auch Boote zu vermieten.

Sport und Bewegung, Freizeitangebote: Hier haben Sie alle Voraussetzungen während der Ferien fit zu bleiben oder fit zu werden. Schöne Radwege, Spazierwege, Laufstrecken, Fußballfelder und Tennisplätze findet man in den meisten Gebieten. Öffentliche Bäder, Fitness-Center, Gymnastik, Yoga, Spa, usw. werden in den Hauptorten angeboten.

Es gibt viele Golfplätze die einen hohen internationalen Standard haben. Mehrere Reitställe bieten Reittouren und Reitunterricht an. Eine ungewohnte und spannende Aktivität ist der Tauchweg bei Björnöreservatet auf Ingarö, der öffentlich und kostenlos ist. Der Weg verläuft in 2 bis 3 Meter Tiefe und Hinweisschilder auf dem Meeresboden erzählen von der Meeresumwelt. Ein Seil zeigt den Weg und Sie brauchen diesem nur zu folgen. Einen weiteren Tauchweg gibt es auch auf Nåttarö.

Sie können die umliegende Natur genießen sowie die vielen Ausflugsziele mit historischem Hintergrund besuchen. Es gibt auch ein großes Kulturangebot wie zB. Musik, Galerien und Museen.

Stockholms skärgård restauranger lokal mat

Es gibt viele Restaurants und Cafés, wo man gut essen kann

Die Schärentavernas bieten hohe Qualität in einer angenehmen Umgebung mit schönen Strandterrassen und gelegentlicher Live-Musik. Bauernhofläden sind beliebte Ausflugsziele mit einer Auswahl an lokal und ökologisch hergestellten Produkten.

Der Schärengarten ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Der Herbst ist mild und schön, die Wälder voller Pilze und Beeren zum pflücken. Im Winter gibt es Wintersportarten wie Rodeln, Tour skating und Langlaufskitouren. Der Frühling ist schön mit all den Blumen und Vögel. Schwimmen kann man eigentlich das ganze Jahr. In einigen Orten gibt es eine öffentliche Sauna mit einem Eisloch zum Schwimmen. Bitte denken Sie daran dass die Öffnungszeiten außerhalb der Sommersaison begrenzt sind. Auf den größeren Inseln die fest bewohnt sind gibt es natürlich alle Services rund ums Jahr. Weiter draußen in den Schären gibt es einzelne Kleinunternehmen welche ebenfalls geöffnet haben. Von uns bekommen Sie gerne weitere Information.

Klicken Sie bitte auf die jeweiligen Ortsnamen um mehr über die Gegenden, in denen wir Häuser vermieten, zu lesen:
Värmdö, Ljusterö, Nacka, Dalarö-Ornö, Tyresö Norrtälje und Furusund

 

In Sweden we have "Right of public acces". You can freely stay outside in the woods and fields, take care to enjoy nature. In the woods you can meet many exciting animals such as squirrels, deer, elk, fox and there is only one worm to be careful about and that's the hug. A significantly smaller animal to pay attention to is the tick. It occurs throughout the archipelago. Please check your vaccination in good time and make sure you have not got a tick on you.

 

Dela: